- 20.07.2021

Erster HSV-Gegner verpflichtet Mittelfeldspieler von Bundesligisten

Nur wenige Tage vor dem ersten Saisonspiel hat der erste Gegner des HSV, Schalke 04, noch einmal auf dem Transfermarkt zugeschlagen. Vom Bundesligisten 1. FC Köln wechselst Mittelfeldspieler Dominick Drexler zu den „Knappen“. Beim neuen Trainer der Kölner, Steffen Baumgart, hätte der 31-Jährige, dessen Vertrag im kommenden Sommer ausgelaufen wäre, einen schweren Stand gehabt. In seinen bisherigen 97 Zweitliga-Einsätzen konnte Drexler immerhin 23 Treffer erzielen und 32 weitere vorbereiten. Der flexibel-einsetzbare Mittelfeldspieler wechselt ohne Ablöse zum Revierklub. Lediglich im Falle des Aufstiegs wird eine Bonuszahlung von 100.000 Euro fällig. In der vergangen Saison kam der gebürtige Bonner auf 27 Einsätze in der Bundesliga, in denen er zwei Treffer selbst erzielen konnte und ebenfalls zwei vorbereitete. Beim Bundesliga-Absteiger Schalke 04 soll er nun den vom HSV verpflichteten Torjäger Simon Terodde mit Vorlagen füttern.

Was ist in dieser Woche im Volkspark passiert? Wie steht es um den HSV vor dem nächsten Spieltag? Wir versorgen Sie mit Analysen, Updates, Transfer-Gerüchten und allem, was Sie diese Woche zum HSV wissen müssen – persönlich, informativ und immer aktuell.

Jeden Freitag liefert Ihnen unsere Rautenpost alles Wichtige aus dem Volkspark, um bestens informiert in den Spieltag zu starten. Pünktlich zum Wochenende erhalten Sie von uns alle aktuellen News der Woche rund um den HSV kurz zusammengefasst – direkt per Mail in Ihr Postfach.

Mit meiner Anmeldung stimme ich der Werbevereinbarung zu.

Nein danke, ich bestelle den Newsletter vielleicht später.