- 31.07.2021

Mit 17.000 Fans und Uwe Seeler: So will der HSV Dresden schlagen


17.000 Zuschauer! HSV darf erstes Heimspiel vor Fans bestreiten (Bild: imago/Oliver Ruhnke)

Das erste Heimspiel in einer Saison ist immer etwas Besonderes. In diesem Jahr dürfte das umso mehr gelten. Wenn der HSV am Sonntagmittag Dynamo Dresden im Volksparkstadion empfängt, werden knapp 17.100 Zuschauer dabei sein – so viele wie seit März 2020 nicht mehr.

Lesen Sie den ganzen Artikel bei MOPO.de

Trainer Tim Walter will den Fans bei seiner Volkspark-Pflichtspielpremiere einiges bieten und nach dem Auftaktsieg auf Schalke nachlegen. Mit Hamburg im Rücken geht es ins heiße Elbduell.

Was ist in dieser Woche im Volkspark passiert? Wie steht es um den HSV vor dem nächsten Spieltag? Wir versorgen Sie mit Analysen, Updates, Transfer-Gerüchten und allem, was Sie diese Woche zum HSV wissen müssen – persönlich, informativ und immer aktuell.

Jeden Freitag liefert Ihnen unsere Rautenpost alles Wichtige aus dem Volkspark, um bestens informiert in den Spieltag zu starten. Pünktlich zum Wochenende erhalten Sie von uns alle aktuellen News der Woche rund um den HSV kurz zusammengefasst – direkt per Mail in Ihr Postfach.

Mit meiner Anmeldung stimme ich der Werbevereinbarung zu.

Nein danke, ich bestelle den Newsletter vielleicht später.