- 06.08.2021

Das sagt Meffert: So hoch stehen die Chancen auf einen Pokal-Einsatz

Nach seiner Verletzung gegen die SG Dynamo Dresden trainierte Jonas Meffert am Freitag erstmals wieder mit den Teamkollegen. Wie seine Einsatzchancen für das DFB-Pokalspiel gegen Eintracht Braunschweig stehen, ordnete Meffert selbst bei „Bild“ wie folgt ein: „Ich gucke von Tag zu Tag. Nicht ausgeschlossen, dass ich noch mal vor Braunschweig mit der Mannschaft trainiere. Zudem warte ich mal ab, was der Trainer sagt. Die Chancen auf meinen Einsatz stehen fifty-fifty. Anfang der Woche waren es eher null Prozent.“ Unterschätzen wird Meffert den Drittligisten so oder so nicht. „Es ist immer schwierig, in Braunschweig zu spielen. Und der Pokal hat bekanntlich seine eigenen Gesetze. Ich darf das ja sagen, ich habe mit Kiel als Underdog gegen Bayern gewonnen. (lacht) Wir unterschätzen die Eintracht nicht. Wir freuen uns auf das Spiel und wollen gewinnen“, so der HSV-Profi.

Was ist in dieser Woche im Volkspark passiert? Wie steht es um den HSV vor dem nächsten Spieltag? Wir versorgen Sie mit Analysen, Updates, Transfer-Gerüchten und allem, was Sie diese Woche zum HSV wissen müssen – persönlich, informativ und immer aktuell.

Jeden Freitag liefert Ihnen unsere Rautenpost alles Wichtige aus dem Volkspark, um bestens informiert in den Spieltag zu starten. Pünktlich zum Wochenende erhalten Sie von uns alle aktuellen News der Woche rund um den HSV kurz zusammengefasst – direkt per Mail in Ihr Postfach.

Mit meiner Anmeldung stimme ich der Werbevereinbarung zu.

Nein danke, ich bestelle den Newsletter vielleicht später.