- 24.08.2021

Verteidiger von HSV-Konkurrent fällt monatelang aus

Zweitliga-Aufsteiger und HSV-Konkurrent Dynamo Dresden muss einen herben Rückschlag verkraften. Im Ost-Duell mit Hansa Rostock verletzte sich Vize-Kapitän Tim Knipping bei einer Rettungsaktion schwer am Knie. Eine Untersuchung am Sonntag ergaben sowohl einen Kreuzband- als auch Innenbandriss im rechten Knie. „Zudem wurde der Innenmeniskus in Mitleidenschaft gezogen“, heißt es in einer Mitteilung des Klubs. Der 28-jährige Innenverteidiger fällt damit für die nächsten Monate aus. „Dieser Ausfall wiegt für uns sehr schwer, denn Tim ist mit seinen Qualitäten als Mensch und Führungsspieler ein sehr wichtiger Anker in unserer Mannschaft“, sagte Geschäftsführer Ralf Becker. Knipping kam im vergangenen Sommer zu den Elbestädtern, mit denen ihm auf Anhieb die erhoffte Zweitliga-Rückkehr gelang. Ausgebildet wurde er bei Hessen Kassel, nach Stationen in Saarbrücken und bei Mönchengladbach II schaffte er 2017 den Sprung in die 2. Liga beim SV Sandhausen. Von dort wechselte er 2019 nach Regensburg, ehe ein Jahr später der Wechsel zu Dynamo folgte.

Was ist in dieser Woche im Volkspark passiert? Wie steht es um den HSV vor dem nächsten Spieltag? Wir versorgen Sie mit Analysen, Updates, Transfer-Gerüchten und allem, was Sie diese Woche zum HSV wissen müssen – persönlich, informativ und immer aktuell.

Jeden Freitag liefert Ihnen unsere Rautenpost alles Wichtige aus dem Volkspark, um bestens informiert in den Spieltag zu starten. Pünktlich zum Wochenende erhalten Sie von uns alle aktuellen News der Woche rund um den HSV kurz zusammengefasst – direkt per Mail in Ihr Postfach.

Mit meiner Anmeldung stimme ich der Werbevereinbarung zu.

Nein danke, ich bestelle den Newsletter vielleicht später.