- 28.08.2021

Dank Terodde: Schalke überholt den HSV und gibt Enfant terrible ab

Der FC Schalke 04 hat das Top-Spiel der 2. Bundesliga am Samstagabend mit 3:1 (1:1) gegen Fortuna Düsseldorf gewonnen und ist damit in der Tabelle am HSV vorbeigezogen. Matchwinner in Gelsenkirchen war Ex-HSV-Stürmer Simon Terodde, der in der zweiten Halbzeit einen Doppelpack (46./90.+1) schnürte. Shinta Appelkamp hatte Düsseldorf nach elf Minuten in Führung geschossen. Marius Bülter erzielte in der 15. Minute den Ausgleich für die Schalker, die nun Achter in der Tabelle sind und damit direkt zwischen St. Pauli (7.) und dem HSV (9.) stehen. Der Kader der Schalker verändert sich derweil weiter. Für Enfant terrible Amine Harit haben die Königsblauen endlich einen Abnehmer gefunden. Amine Harit soll unmittelbar vor einem Wechsel zu Olympique Marseille stehen.

Was ist in dieser Woche im Volkspark passiert? Wie steht es um den HSV vor dem nächsten Spieltag? Wir versorgen Sie mit Analysen, Updates, Transfer-Gerüchten und allem, was Sie diese Woche zum HSV wissen müssen – persönlich, informativ und immer aktuell.

Jeden Freitag liefert Ihnen unsere Rautenpost alles Wichtige aus dem Volkspark, um bestens informiert in den Spieltag zu starten. Pünktlich zum Wochenende erhalten Sie von uns alle aktuellen News der Woche rund um den HSV kurz zusammengefasst – direkt per Mail in Ihr Postfach.

Mit meiner Anmeldung stimme ich der Werbevereinbarung zu.

Nein danke, ich bestelle den Newsletter vielleicht später.