- 28.08.2021

HSV-Profi Heyer: „Dürfen nicht den Kopf in den Sand stecken“

Trotz zahlreicher Torchancen auf beiden Seiten endete die Partie zwischen dem HSV und Heidenheim mit 0:0. Kein schlechtes Spiel der Rothosen, dennoch hat sich die Truppe von Trainer Tim Walter nicht mit drei Punkten belohnen können. Sechs Punkte aus fünf Spielen sind für den Aufstieg deutlich zu wenig. HSV-Profi Moritz Heyer nach der Partie: „Nichtsdestotrotz dürfen wir jetzt nicht den Kopf in den Sand stecken. Wir wissen, dass wir heute ein ordentliches Spiel gemacht haben und daran müssen wir anknüpfen und dann werden wir auch wieder unsere Spiele gewinnen.“ Seit dem Schalke-Spiel am ersten Spieltag warten die Rothosen nun auf einen Sieg. „Es war in jedem Spiel mehr drin“, so Heyer. 

Was ist in dieser Woche im Volkspark passiert? Wie steht es um den HSV vor dem nächsten Spieltag? Wir versorgen Sie mit Analysen, Updates, Transfer-Gerüchten und allem, was Sie diese Woche zum HSV wissen müssen – persönlich, informativ und immer aktuell.

Jeden Freitag liefert Ihnen unsere Rautenpost alles Wichtige aus dem Volkspark, um bestens informiert in den Spieltag zu starten. Pünktlich zum Wochenende erhalten Sie von uns alle aktuellen News der Woche rund um den HSV kurz zusammengefasst – direkt per Mail in Ihr Postfach.

Mit meiner Anmeldung stimme ich der Werbevereinbarung zu.

Nein danke, ich bestelle den Newsletter vielleicht später.