- 01.09.2021

Posse um Ex-HSV-Star! Absicht? Gab Frankfurt Lazio die falsche Mail-Adresse

Filip Kostic (28) läuft weiter für Eintracht Frankfurt auf. Das stellte der Bundesligist nach dem Trainingsboykott des wechselwilligen Offensivspielers in einer Mitteilung klar. „Filip Kostic ist ein guter Junge und ein hervorragender Fußballer. Wir sind überzeugt, dass er auch künftig eine wichtige Säule unserer Mannschaft sein kann“, sagte Sportvorstand Markus Krösche am letzten Tag der Transferperiode. Der 28-jährige Kostic hatte am vergangenen Freitag das Training verweigert, angeblich zog es ihn in die italienische Serie A zu Lazio Rom. Am Dienstag teilten die Hessen mit, dass „bis zum Ablauf der Transferfrist kein für Eintracht Frankfurt akzeptables Angebot eingegangen“ sei.

„Unsere Aufgabe ist, die wirtschaftliche und sportliche Stabilität von Eintracht Frankfurt zu gewährleisten. Das ist natürlich auch in diesem Fall so“, sagte Krösche. Laut Cheftrainer Oliver Glasner werde der Klub die Geschehnisse „im Sinne unserer gemeinsamen Ziele aufarbeiten und dann auch abhaken. Ich habe Filip Kostic als einwandfreien Spieler und Menschen kennengelernt.“ Auch Kapitän Sebastian Rode will die Angelegenheit hinter sich lassen: „Filip hat sich in drei Jahren bei uns nichts zu Schulden kommen lassen. Er wird von uns mit großer Freude wieder aufgenommen und wir werden die kommenden Aufgaben gemeinsam angehen.“ Pikant: Der italienische Transfer-Experte Gianluca Di Marzio wirft der Eintracht vor, einen Trick angewendet zu haben. Demnach soll Frankfurt Lazio mit Absicht die falsche Mailadresse für das Angebot zugesandt haben. Dieser Vorgang soll dann der Auslöser für den Trainingsstreik gewesen sein.

Was ist in dieser Woche im Volkspark passiert? Wie steht es um den HSV vor dem nächsten Spieltag? Wir versorgen Sie mit Analysen, Updates, Transfer-Gerüchten und allem, was Sie diese Woche zum HSV wissen müssen – persönlich, informativ und immer aktuell.

Jeden Freitag liefert Ihnen unsere Rautenpost alles Wichtige aus dem Volkspark, um bestens informiert in den Spieltag zu starten. Pünktlich zum Wochenende erhalten Sie von uns alle aktuellen News der Woche rund um den HSV kurz zusammengefasst – direkt per Mail in Ihr Postfach.

Mit meiner Anmeldung stimme ich der Werbevereinbarung zu.

Nein danke, ich bestelle den Newsletter vielleicht später.