- 06.10.2021

„Andere Hausnummer“: Tim Walter stellt sich vor seine HSV-Profis

Auch wenn der HSV gegen den VfL Wolfsburg mit 1:4 unterging konnte Trainer Tim Walter einiges aus dem Spiel mitnehmen. Nach der Partie gestand er: „Man hat gesehen, dass der Gegner eine andere Hausnummer ist, aber das wussten wir vorher.“ Vor allem die zweite Halbzeit gefiel dem Hamburger Cheftrainer. „Wenn man die zweite Halbzeit sieht, da war eigentlich alles drin, dass wir das Spiel auch gewinnen können. Aber das ist halt der kleine aber feine Unterschied, dass Fehler, die die machen, sofort in der Offensive bestraft werden.“ Im Endeffekt geht es Walter um den Entwicklungs-Fortschritt seiner Mannschaft. „Wir absolvieren diese Tests, weil wir uns weiterentwickeln wollen.“ Der HSV wird also auch in Zukunft gegen starke Gegner testen.

Was ist in dieser Woche im Volkspark passiert? Wie steht es um den HSV vor dem nächsten Spieltag? Wir versorgen Sie mit Analysen, Updates, Transfer-Gerüchten und allem, was Sie diese Woche zum HSV wissen müssen – persönlich, informativ und immer aktuell.

Jeden Freitag liefert Ihnen unsere Rautenpost alles Wichtige aus dem Volkspark, um bestens informiert in den Spieltag zu starten. Pünktlich zum Wochenende erhalten Sie von uns alle aktuellen News der Woche rund um den HSV kurz zusammengefasst – direkt per Mail in Ihr Postfach.

Mit meiner Anmeldung stimme ich der Werbevereinbarung zu.

Nein danke, ich bestelle den Newsletter vielleicht später.