- 03.11.2021

Auf Twitter: HSV kontert Borussia Dortmund und St. Pauli aus

Der HSV musste am Mittwoch bekanntgeben, dass sich die Wege mit Finanzvorstand Frank Wettstein am Saisonende trennen werden. Doch das Social Media-Team der Rothosen schien dennoch gut gelaunt. Auf Twitter wurden Borussia Dortmund und der FC St. Pauli einfach mal nebenbei ausgekontert. Die beiden hatten sich über die Ansetzung ihres Spiels im DFB-Pokals ausgetauscht. Als der BVB meinte, dass man ja schon länger nicht mehr in Hamburg gewesen sei, Grätschte der HSV dazwischen und postete ein Bild von Dino Hermann und Biene Emma an der Elbe.

Gut aufgepasst im Volkspark. Nun gilt es zu hoffen, dass sich die Mannschaft am Samstag im Duell gegen den Karlsruher SC genauso aufmerksam verhält.

Was ist in dieser Woche im Volkspark passiert? Wie steht es um den HSV vor dem nächsten Spieltag? Wir versorgen Sie mit Analysen, Updates, Transfer-Gerüchten und allem, was Sie diese Woche zum HSV wissen müssen – persönlich, informativ und immer aktuell.

Jeden Freitag liefert Ihnen unsere Rautenpost alles Wichtige aus dem Volkspark, um bestens informiert in den Spieltag zu starten. Pünktlich zum Wochenende erhalten Sie von uns alle aktuellen News der Woche rund um den HSV kurz zusammengefasst – direkt per Mail in Ihr Postfach.

Mit meiner Anmeldung stimme ich der Werbevereinbarung zu.

Nein danke, ich bestelle den Newsletter vielleicht später.