- 16.11.2021

Kritik an HSV-Zuschauern: Ex-Hamburger gewinnt „Spruch des Monats“

Zwischen fünf Sätzen von Fußballerinnen und Fußballern konnten sich die Fans entscheiden, am Ende gewinnt mit Khaled Narey ein Ex-HSV-Profi die Wahl zum „Spruch des Monats“ Oktober, die monatlich von der Fußball-Satire-Seite „FUMS Magazin“ abgehalten wird. Dabei wird er für seine Aussagen nach den Rassismus-Vorfällen beim Heimspiel des HSV gegen Fortuna Düsseldorf geehrt. Damals schrieb er unter einem Instagram-Post: „Allen ,Fans‘, die mich während des Spiels rassistisch beleidigt und mit Bier beworfen haben, wünsche ich vom Herzen eine gute Besserung!“.

Im vergangenen Sommer wechselte Narey von Hamburg nach Düsseldorf und weiß dort bislang zu überzeugen.

Was ist in dieser Woche im Volkspark passiert? Wie steht es um den HSV vor dem nächsten Spieltag? Wir versorgen Sie mit Analysen, Updates, Transfer-Gerüchten und allem, was Sie diese Woche zum HSV wissen müssen – persönlich, informativ und immer aktuell.

Jeden Freitag liefert Ihnen unsere Rautenpost alles Wichtige aus dem Volkspark, um bestens informiert in den Spieltag zu starten. Pünktlich zum Wochenende erhalten Sie von uns alle aktuellen News der Woche rund um den HSV kurz zusammengefasst – direkt per Mail in Ihr Postfach.

Mit meiner Anmeldung stimme ich der Werbevereinbarung zu.

Nein danke, ich bestelle den Newsletter vielleicht später.