- 07.12.2021

Schöne Aktion: Darum lief ein Ex-HSV-Star am Wochenende mit Hund ein

Der Fußball eignet sich als äußerst öffentlichkeitswirksamer Sport gut, um auf allerlei wichtige Probleme aufmerksam zu machen. Dies machte sich am vergangenen Wochenende auch Zenit St. Petersburg um Ex-HSV-Star Douglas Santos zunutze. Beim Spiel gegen den FK Rostow (2:2) liefen die Spieler des russischen Spitzenklubs jeweils mit einem Hund aufs Spielfeld. Dabei handelte es sich um herrenlose Tiere, die von den Zuschauern adoptiert werden konnten. Zudem sollte Geld gesammelt werden zur Unterstützung umliegender Tierheime.

 

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von FC Zenit (@zenit_spb)

Anlass war der „World Pet Day“, den Zenit nun also nutzte, um auf das Schicksal von Straßenhunden aufmerksam zu machen.

Was ist in dieser Woche im Volkspark passiert? Wie steht es um den HSV vor dem nächsten Spieltag? Wir versorgen Sie mit Analysen, Updates, Transfer-Gerüchten und allem, was Sie diese Woche zum HSV wissen müssen – persönlich, informativ und immer aktuell.

Jeden Freitag liefert Ihnen unsere Rautenpost alles Wichtige aus dem Volkspark, um bestens informiert in den Spieltag zu starten. Pünktlich zum Wochenende erhalten Sie von uns alle aktuellen News der Woche rund um den HSV kurz zusammengefasst – direkt per Mail in Ihr Postfach.

Mit meiner Anmeldung stimme ich der Werbevereinbarung zu.

Nein danke, ich bestelle den Newsletter vielleicht später.