- 21.12.2021

Doppelter Grund zur Freude: Ex-HSV-Profi mit Debüt und Pokal-Glück

Manche ehemaligen Spieler des HSV sind nach ihrer Zeit nicht mehr so auf der großen Bildfläche vertreten wie zu ihrer Zeit bei den Rothosen. Das mag daran liegen, dass sie sich vermeindlich kleineren Vereinen anschließen, oder dass sie ins Ausland wechseln. Bei Nicolai Müller ist vor allem letzteres ein Grund. Der 34-Jährige spielt mittlerweile bei den Central Coast Mariners bei seiner zweiten Station in Australien. Am Samstag durfte der Ex-HSVer endlich sein Debüt für den neuen Arbeitgeber feiern. Gegen seinen ehemaligen Club Western Sydney Wanderers wurde Müller in der 74. Minute eingewechselt und erlebte den 2:0-Sieg auf dem Spielfeld mit. Am Dienstag konnte Müller von der Tribüne aus zusehen, wie sich sein Team mit einem lockeren 6:0-Erfolg gegen die APIA Leichhardt Tigers den Einzug in das Halbfinale des FFA Cups sicherte. Für Müller ist es nach seiner Zeit in Deutschland ein ruhiger Ausklang seiner Karriere. Für den HSV zog sich der Linksaußen in 88 Spielen das Trikot an, in denen er 17 Tore und 15 Vorlagen lieferte.

Was ist in dieser Woche im Volkspark passiert? Wie steht es um den HSV vor dem nächsten Spieltag? Wir versorgen Sie mit Analysen, Updates, Transfer-Gerüchten und allem, was Sie diese Woche zum HSV wissen müssen – persönlich, informativ und immer aktuell.

Jeden Freitag liefert Ihnen unsere Rautenpost alles Wichtige aus dem Volkspark, um bestens informiert in den Spieltag zu starten. Pünktlich zum Wochenende erhalten Sie von uns alle aktuellen News der Woche rund um den HSV kurz zusammengefasst – direkt per Mail in Ihr Postfach.

Mit meiner Anmeldung stimme ich der Werbevereinbarung zu.

Nein danke, ich bestelle den Newsletter vielleicht später.