- 21.12.2021

Schon wieder Krawalle: Ex-HSV-Profi erlebt Spielabbruch

In den vergangenen Monaten kam es in der französischen Ligue 1 immer wieder zu gewalttätigen Ausbrüchen in den Stadien. Schon einmal musste ein Spiel deshalb sogar komplett abgebrochen werden. Nun kam es erneut zum traurigen Novum. Wegen Krawallen und Pyro-Technik auf den Rängen wurde das Pokalspiel zwischen Olympique Lyon und dem FC Paris beim Stand von 1:1 abgebrochen. Hautnah dabei: Ex-HSV-Torwart Julian Pollersbeck, der die komplette Spieldauer auf der Bank Platz nahm. Er erlebte, wie die Partie kurz nach der Halbzeit zunächst für 50 Minuten unterbrochen und schließlich komplett annuliert wurde. Ob es ein Wiederholungsspiel geben wird, ist derzeit noch offen. Pollersbeck wechselte im September 2020 vom HSV zu Olympique. Für die Rothosen stand der mittlerweile 27-Jährige in 51 Pflichtspielen im Tor. In siebzehn davon hielt er seinen Kasten sauber.

Was ist in dieser Woche im Volkspark passiert? Wie steht es um den HSV vor dem nächsten Spieltag? Wir versorgen Sie mit Analysen, Updates, Transfer-Gerüchten und allem, was Sie diese Woche zum HSV wissen müssen – persönlich, informativ und immer aktuell.

Jeden Freitag liefert Ihnen unsere Rautenpost alles Wichtige aus dem Volkspark, um bestens informiert in den Spieltag zu starten. Pünktlich zum Wochenende erhalten Sie von uns alle aktuellen News der Woche rund um den HSV kurz zusammengefasst – direkt per Mail in Ihr Postfach.

Mit meiner Anmeldung stimme ich der Werbevereinbarung zu.

Nein danke, ich bestelle den Newsletter vielleicht später.