- 13.01.2022

Wie gefährlich wird Bremen noch im Aufstiegskampf?

Nach vielen Problemen in großen Teilen der Hinrunde inklusive dem Impfpass-Skandal um Ex-Trainer Markus Anfang hat sich Werder Bremen vor der Winterpause mit drei Siegen in Folge zurückgemeldet. Der neue Coach Ole Werner ist noch ungeschlagen. Auch der direkte Wiederaufstieg gehört mittlerweile nicht mehr zu den Tabuthemen an der Weser. Auf Tabellenplatz sieben hat Werder aktuell nur einen Punkt weniger als der HSV (Platz drei) auf dem Konto. „Wir sind ein Verfolger und wollen so viele Punkte wie möglich sammeln, um uns eine optimale Ausgangsposition zu schaffen“, sagt Werner, der ein spannendes Rennen im Kampf um den Aufstieg erwartet. „Es wird ganz lange offenbleiben. Eine ernsthafte Prognose kann erst Mitte April gewagt werden.“ Werder will dabei sein, der HSV sollte den Nord-Rivalen auf dem Zettel haben. Das erste Pflichtspiel des Jahres steht für die Bremer am Samstag gegen Fortuna Düsseldorf auf dem Programm.

Was ist in dieser Woche im Volkspark passiert? Wie steht es um den HSV vor dem nächsten Spieltag? Wir versorgen Sie mit Analysen, Updates, Transfer-Gerüchten und allem, was Sie diese Woche zum HSV wissen müssen – persönlich, informativ und immer aktuell.

Jeden Freitag liefert Ihnen unsere Rautenpost alles Wichtige aus dem Volkspark, um bestens informiert in den Spieltag zu starten. Pünktlich zum Wochenende erhalten Sie von uns alle aktuellen News der Woche rund um den HSV kurz zusammengefasst – direkt per Mail in Ihr Postfach.

Mit meiner Anmeldung stimme ich der Werbevereinbarung zu.

Nein danke, ich bestelle den Newsletter vielleicht später.