- 18.01.2022

Pechvogel Kainz nach Elfmeter-Patzer: „Die Nacht heute wird nicht schön“

Was für ein Drama im Elfmeterschießen zwischen dem HSV und dem 1. FC Köln: Weil er mit dem rechten Fuß sein linkes Standbein anschoss, wurde der entscheidende Strafstoß von Florian Kainz für ungültig erklärt. „Ich habe es mir gedacht, dass er auf zwei Kontakte entscheidet“, sagte der Pechvogel bei Sport1. Die Entscheidung sei „schwierig“, aber: „Wenn das gecheckt worden ist, wird es wohl so sein. Ich rutsche weg – als letzter Schütze ist da natürlich extrem bitter für mich und für die Mannschaft. Mir tut es für die Mannschaft leid, nachdem wir so zurückgekommen sind. Die Nacht heute wird nicht schön, ich werde das verarbeiten müssen. Wir haben am Samstag wieder ein wichtiges Spiel. Das ist das Positive. Aber so kurz nach dem Spiel ist es schon sehr bitter.“

Was ist in dieser Woche im Volkspark passiert? Wie steht es um den HSV vor dem nächsten Spieltag? Wir versorgen Sie mit Analysen, Updates, Transfer-Gerüchten und allem, was Sie diese Woche zum HSV wissen müssen – persönlich, informativ und immer aktuell.

Jeden Freitag liefert Ihnen unsere Rautenpost alles Wichtige aus dem Volkspark, um bestens informiert in den Spieltag zu starten. Pünktlich zum Wochenende erhalten Sie von uns alle aktuellen News der Woche rund um den HSV kurz zusammengefasst – direkt per Mail in Ihr Postfach.

Mit meiner Anmeldung stimme ich der Werbevereinbarung zu.

Nein danke, ich bestelle den Newsletter vielleicht später.