- 19.01.2022

Alidou-Wechsel im Winter vom Tisch? HSV-Boss Boldt klärt auf

Dass die Zukunft von Talent Faride Aldiou nicht beim HSV liegt, ist seit Wochen bekannt. Die Zukunft des Flügelspielers liegt bei Eintracht Frankfurt – spätestens nach der Saison. „Alidou wird uns im Sommer verlassen“, bestätigte HSV-Vorstand Jonas Boldt vor der DFB-Pokal-Partie beim 1. FC Köln im Gespräch mit Sport1. Allerdings sehe es derzeit nicht so aus, „dass er uns vorzeitig verlässt“, so Boldt, der die Erklärung hinterherschob: „Wir hatten ein Gespräch mit Frankfurt und wissen, dass er dahin geht. Das, was uns Frankfurt jetzt angeboten hat, hat uns nicht nervös gemacht.“ Die Zeichen bei Alidou stehen derzeit also auf Verbleib bis Sommer. Boldt betonte auch noch einmal die Wichtigkeit des Spielers in den Plänen von Coach Tim Walter: „Wir brauchen ihn noch in diesem halben Jahr. Wir haben intern darüber gesprochen. Die Dinge können manchmal schnell gehen.“

Was ist in dieser Woche im Volkspark passiert? Wie steht es um den HSV vor dem nächsten Spieltag? Wir versorgen Sie mit Analysen, Updates, Transfer-Gerüchten und allem, was Sie diese Woche zum HSV wissen müssen – persönlich, informativ und immer aktuell.

Jeden Freitag liefert Ihnen unsere Rautenpost alles Wichtige aus dem Volkspark, um bestens informiert in den Spieltag zu starten. Pünktlich zum Wochenende erhalten Sie von uns alle aktuellen News der Woche rund um den HSV kurz zusammengefasst – direkt per Mail in Ihr Postfach.

Mit meiner Anmeldung stimme ich der Werbevereinbarung zu.

Nein danke, ich bestelle den Newsletter vielleicht später.