- 15.02.2022

Trotz HSV-Gala in Darmstadt auf die Bank – So ging Kinsombi damit um

Das Spiel gegen Darmstadt wird wohl keiner beim HSV so schnell vergessen. Ein wichtiger Baustein der 5:0-Gala gegen die Lilien war auch David Kinsombi, der in jener Partie zumindest nominell den Part des gelbgesperrten Sonny Kittel übernahm. Trotz seines starken Auftritts musste Kinsombi dann am Wochenende gegen Heidenheim aber wieder auf die Bank, Kittels Fähigkeiten sind für das Spiel der Hamburger schlicht unverzichtbar. Ein Problem für den Deutsch-Kongolesen? „Ich sehe mich da gar nicht als direkter Konkurrent Sonny gegenüber, der hat seine Sache sehr gut gemacht. Das hat er am Wochenende auch wieder bewiesen“, betont Kinsombi im HSV-Podcast des „Abendblatt“. Stattdessen ginge es ihm stets um den Erfolg als Team: „Ich hätte mich natürlich gefreut, wenn ich von Anfang an gespielt hätte, aber seitdem ich in den Profibereich gekommen bin, habe ich immer betont, dass es mir ums große Ganze und um die Mannschaft geht. Und wenn wir als Mannschaft erfolgreich sind, bin ich auch als Spieler erfolgreich.“

Was ist in dieser Woche im Volkspark passiert? Wie steht es um den HSV vor dem nächsten Spieltag? Wir versorgen Sie mit Analysen, Updates, Transfer-Gerüchten und allem, was Sie diese Woche zum HSV wissen müssen – persönlich, informativ und immer aktuell.

Jeden Freitag liefert Ihnen unsere Rautenpost alles Wichtige aus dem Volkspark, um bestens informiert in den Spieltag zu starten. Pünktlich zum Wochenende erhalten Sie von uns alle aktuellen News der Woche rund um den HSV kurz zusammengefasst – direkt per Mail in Ihr Postfach.

Mit meiner Anmeldung stimme ich der Werbevereinbarung zu.

Nein danke, ich bestelle den Newsletter vielleicht später.