- 22.03.2022

U21-Berufung: HSV-Profi Vagnoman „froh, endlich wieder hier zu sein“

Comeback im Nordderby, dann zweimal in der Startelf und nun die Nominerung für die deutsche U21-Nationalmannschaft gleich hinterher: In den vergangenen Wochen ging es für Josha Vagnoman nach seiner monatelangen Leidenszeit wieder deutlich bergauf. Entsprechend glücklich ist der Außenverteidiger über sein Comeback für Deutschlands älteste Nachwuchs-Auswahl: „Ich bin froh, endlich wieder hier zu sein“, so Vagnoman, der den beiden Qualifikationsspielen gegen Lettland und Israel zuversichtlich entgegentritt: „Natürlich sind das zwei Spiele, die nicht einfach werden. Wir müssen unser bestes geben. Aber wenn das jeder macht, sind die beiden Spiele zu gewinnen.“ Das enttäuschende Remis gegen Düsseldorf hat der 21-Jährige derweil verdaut und schaut stattdessen schon wieder nach vorne: „Das gehört auch mal dazu. Es geht immer weiter. Aber jetzt bin ich erstmal hier.“

Was ist in dieser Woche im Volkspark passiert? Wie steht es um den HSV vor dem nächsten Spieltag? Wir versorgen Sie mit Analysen, Updates, Transfer-Gerüchten und allem, was Sie diese Woche zum HSV wissen müssen – persönlich, informativ und immer aktuell.

Jeden Freitag liefert Ihnen unsere Rautenpost alles Wichtige aus dem Volkspark, um bestens informiert in den Spieltag zu starten. Pünktlich zum Wochenende erhalten Sie von uns alle aktuellen News der Woche rund um den HSV kurz zusammengefasst – direkt per Mail in Ihr Postfach.

Mit meiner Anmeldung stimme ich der Werbevereinbarung zu.

Nein danke, ich bestelle den Newsletter vielleicht später.