- 25.03.2022

Ex-HSV-Profis im Pech: Deshalb sagte HSV-Konkurrent Testspiel ab

Viele Vereine in der zweiten Bundesliga haben zur Zeit heftig mit der Corona-Pandemie zu kämpfen. Zum Glück vieler ist momentan Länderspielpause. Bedeutet: Viele Profis können sich zumindest ein wenig von den Strapazen der vergangenen Wochen erholen. Vor allem bei Holstein Kiel ist das bitter nötig. Die Störche sagten am Mittwoch ihren für Freitag geplanten Test gegen Silkeborg IF ab. Grund: es fehlten insgesamt 16 Spieler aus verschiedenen Gründen. Unter anderem die Ex-HSV-Profis Finn Porath und Lewis Holtby fehlten wegen eines Syndesmoserisses (Porath) oder konnten wegen einer Adduktorenverletzung (Holtby) nur individuell leicht trainieren. Das ehemalige Supertalent Jann-Fiete Arp wäre übrigens spielbereit gewesen.

Was ist in dieser Woche im Volkspark passiert? Wie steht es um den HSV vor dem nächsten Spieltag? Wir versorgen Sie mit Analysen, Updates, Transfer-Gerüchten und allem, was Sie diese Woche zum HSV wissen müssen – persönlich, informativ und immer aktuell.

Jeden Freitag liefert Ihnen unsere Rautenpost alles Wichtige aus dem Volkspark, um bestens informiert in den Spieltag zu starten. Pünktlich zum Wochenende erhalten Sie von uns alle aktuellen News der Woche rund um den HSV kurz zusammengefasst – direkt per Mail in Ihr Postfach.

Mit meiner Anmeldung stimme ich der Werbevereinbarung zu.

Nein danke, ich bestelle den Newsletter vielleicht später.