- 30.03.2022

„Sehnsüchtig darauf gewartet“: Ex-HSV-Profi feiert emotionales Comeback

Sein letzter Einsatz datiert vom 14. August vergangenen Jahres, seitdem setzte es eine lange Leidenszeit für den ehemaligen HSV-Profi Gideon Jung. Bis Mitte Januar fiel der im Sommer zu Greuther Fürth gewechselte Defensivmann mit einer schweren Meniskusverletzung aus, nur wenige Wochen nach seiner vermeintlichen Genesung machte das Knie dann erneut Probleme. Hoffnung darauf, dass der lange Weg zum Pflichtspiel-Comeback, machte jedoch der vergangene Freitag, als Jung in einem Testspiel gegen Regensburg mal wieder für 15 Minuten mitwirken durfte. „Das hat sehr gutgetan“, bekundete der 27-Jährige im Anschluss: „Wir haben sehnsüchtig darauf gewartet, endlich wieder auf dem Platz zu stehen“, so Jung über sich und seinen Reha-Partner Jessic Ngankam. Auf seinen ersten Pflichtspiel-Einsatz wird der gebürtige Düsseldorfer noch ein bisschen warten müssen, immerhin aber gab sich Trainer Stefan Leitl optimistisch, dass man Jung in dieser Spielzeit nochmal auf einem Bundesliga-Rasen sehen werde.

Was ist in dieser Woche im Volkspark passiert? Wie steht es um den HSV vor dem nächsten Spieltag? Wir versorgen Sie mit Analysen, Updates, Transfer-Gerüchten und allem, was Sie diese Woche zum HSV wissen müssen – persönlich, informativ und immer aktuell.

Jeden Freitag liefert Ihnen unsere Rautenpost alles Wichtige aus dem Volkspark, um bestens informiert in den Spieltag zu starten. Pünktlich zum Wochenende erhalten Sie von uns alle aktuellen News der Woche rund um den HSV kurz zusammengefasst – direkt per Mail in Ihr Postfach.

Mit meiner Anmeldung stimme ich der Werbevereinbarung zu.

Nein danke, ich bestelle den Newsletter vielleicht später.