- 02.04.2022

Walter nach Paderborn-Pleite: Das muss sich der HSV ankreiden lassen

Nach dem 1:2 (0:1) des HSV gegen Paderborn sinkt die Chance auf einen Aufstieg der Rothosen immer weiter. Über weite Strecken zeigten die Schützlinge von Tim Walter einen enttäuschenden Auftritt. Das findet in Teilen auch der HSV-Trainer: „Wir hätten zwingender sein und mehr Durchschlagskraft haben müssen. In den relevanten Momenten müssen wir das Spiel drehen. Solche Situationen entscheiden, in welche Richtung die Entwicklung geht.“ Der 46-Jährige lobte dennoch die Mentalität der Spieler. „Dass man trotzdem Fehler macht, ist nicht vermeidbar. Wir müssen uns ankreiden lassen, dass wir in einigen Momenten nicht durchsetzungsfähig genug waren, aber der Mut war immer da“, so Walter. Er verspricht den HSV-Fans: „Wir werden weiter an uns arbeiten.“

Was ist in dieser Woche im Volkspark passiert? Wie steht es um den HSV vor dem nächsten Spieltag? Wir versorgen Sie mit Analysen, Updates, Transfer-Gerüchten und allem, was Sie diese Woche zum HSV wissen müssen – persönlich, informativ und immer aktuell.

Jeden Freitag liefert Ihnen unsere Rautenpost alles Wichtige aus dem Volkspark, um bestens informiert in den Spieltag zu starten. Pünktlich zum Wochenende erhalten Sie von uns alle aktuellen News der Woche rund um den HSV kurz zusammengefasst – direkt per Mail in Ihr Postfach.

Mit meiner Anmeldung stimme ich der Werbevereinbarung zu.

Nein danke, ich bestelle den Newsletter vielleicht später.