- 02.04.2022

Nächster Rückschlag! HSV verliert mit 1:2 gegen Paderborn

Der HSV muss den nächsten Rückschlag im Aufstiegskampf hinnehmen. Die Rothosen trennten sich am Samstagmittag mit 1:2 (0:1) gegen den SC Paderborn. Bereits in der ersten Minute kassierten die Gastgeber ein Gegentor durch einen Traumschuss aus der Ferne von Dennis Srbeny. Daniel Heuer Fernandes stand zu weit vor seinem Kasten. Nach der Halbzeit hatte Robert Glatzel per Elfmeter die große Chance auf den Ausgleich, doch der HSV-Torjäger vergab kläglich (57.). Fast im Gegenzug bestrafte Paderborn diesen Fehlschuss. Erneut traf Srbeny, der auf 0:2 stellte (61.). Zwei vermeintliche Anschlusstreffer von Sebastian Schonlau (78.) und Mikkel Kaufmann (84.) wurden aufgrund von Abseitsstellungen zurückgenommen, ehe Giorgi Chakvetadze (90.+3) kurz vor dem Ende tatsächlich verkürzte. Dieser Treffer kam jedoch für den HSV aber zu spät.

Was ist in dieser Woche im Volkspark passiert? Wie steht es um den HSV vor dem nächsten Spieltag? Wir versorgen Sie mit Analysen, Updates, Transfer-Gerüchten und allem, was Sie diese Woche zum HSV wissen müssen – persönlich, informativ und immer aktuell.

Jeden Freitag liefert Ihnen unsere Rautenpost alles Wichtige aus dem Volkspark, um bestens informiert in den Spieltag zu starten. Pünktlich zum Wochenende erhalten Sie von uns alle aktuellen News der Woche rund um den HSV kurz zusammengefasst – direkt per Mail in Ihr Postfach.

Mit meiner Anmeldung stimme ich der Werbevereinbarung zu.

Nein danke, ich bestelle den Newsletter vielleicht später.