- 18.04.2022

Offene Worte: „Viel Wut im Bauch“ bei HSV-Torhüter Heuer Fernandes

In dieser Saison ist HSV-Keeper Daniel Heuer Fernandes einer der Konstanten in der Mannschaft von Tim Walter. In der letzten Saison war der 29-Jährige aber nur der Ersatz-Torwart hinter Sven Ulreich. „Für mich war es persönlich sehr schwer, plötzlich die Nummer zwei zu sein. Ich habe mich selbst immer gefragt: wieso?“, sagte Heuer Fernandes über die damalige Situation bei „Bild TV“. Die vergangene Spielzeit war gerade deshalb nicht leicht für den Torwart. „Fußball ist Mannschaftssport. Ich wusste, dass ich ein kleiner Teil von etwas ganz Großem bin. Ich hatte meine Aufgabe als Nr. 2, musste mich im Training voll reinhauen, damit die Mannschaft professionell trainieren kann. Ich hatte natürlich viel Wut im Bauch. Und konnte das im Training dann rauslassen. Das hatte mir sehr geholfen.“

Was ist in dieser Woche im Volkspark passiert? Wie steht es um den HSV vor dem nächsten Spieltag? Wir versorgen Sie mit Analysen, Updates, Transfer-Gerüchten und allem, was Sie diese Woche zum HSV wissen müssen – persönlich, informativ und immer aktuell.

Jeden Freitag liefert Ihnen unsere Rautenpost alles Wichtige aus dem Volkspark, um bestens informiert in den Spieltag zu starten. Pünktlich zum Wochenende erhalten Sie von uns alle aktuellen News der Woche rund um den HSV kurz zusammengefasst – direkt per Mail in Ihr Postfach.

Mit meiner Anmeldung stimme ich der Werbevereinbarung zu.

Nein danke, ich bestelle den Newsletter vielleicht später.