- 18.04.2022

„Wollen mutig sein“: HSV-Trainer Walter will Außenseiterrolle trotzen

Auf dem Papier geht der HSV als Außenseiter in das DFB-Pokalhalbfinale gegen den SC Freiburg (Dienstag, 20.45 Uhr). „Die Rollen sind doch klar verteilt. Freiburg ist auf den Weg in die Champions League und wir kämpfen um den Aufstieg in die Bundesliga. Wir sind als Zweitligist nominell schon der Herausforderer“, befand auch HSV-Trainer Tim Walter auf der Pressekonferenz vor dem Pokal-Highlight. Dennoch interessiere sich der 46-Jährige nicht so sehr für eine derartige Rollenverteilung. „Wir wollen mutig sein und sind überzeugt von uns“, so Walter. Am Ende weiß der Fußballlehrer auch: „Die Wahrheit ist auf dem Platz.“

Was ist in dieser Woche im Volkspark passiert? Wie steht es um den HSV vor dem nächsten Spieltag? Wir versorgen Sie mit Analysen, Updates, Transfer-Gerüchten und allem, was Sie diese Woche zum HSV wissen müssen – persönlich, informativ und immer aktuell.

Jeden Freitag liefert Ihnen unsere Rautenpost alles Wichtige aus dem Volkspark, um bestens informiert in den Spieltag zu starten. Pünktlich zum Wochenende erhalten Sie von uns alle aktuellen News der Woche rund um den HSV kurz zusammengefasst – direkt per Mail in Ihr Postfach.

Mit meiner Anmeldung stimme ich der Werbevereinbarung zu.

Nein danke, ich bestelle den Newsletter vielleicht später.