- 20.04.2022

Blick in die Sonne: DFB bestraft Rot-Sünder von HSV-Konkurrent

Der DFB hat in dieser Saison schon mit mehreren kuriosen Entscheidungen die Aufmerksamkeit auf sich gezogen. Nun legen die Verantwortlichen beim Deutschen Fußballbund nachgelegt. Für sein Foulspiel gegen Düsseldorfs Rouwen Hennings sah Niklas Hult die Rote Karte nach nur 16 Minuten Spielzeit. Der Verteidiger hatte in die Sonne geblickt und nach eigenen Angaben seinen Gegenspieler schlicht nicht gesehen. Nun muss er allerdings trotzdem mit den Konsequenzen leben. Der DFB sperrt Hult für die kommenden zwei Ligaspiele. Bei noch vier ausstehenden Partien im Saisonendspurt ist das für 96 ein herber Verlust. Beim HSV droht aktuell Miro Muheim und Bakery Jatta eine Sperre. Beide haben zur Zeit vier Gelbe Karten auf dem Konto. Bei der nächsten müssten sie ein Spiel aussetzen.

Was ist in dieser Woche im Volkspark passiert? Wie steht es um den HSV vor dem nächsten Spieltag? Wir versorgen Sie mit Analysen, Updates, Transfer-Gerüchten und allem, was Sie diese Woche zum HSV wissen müssen – persönlich, informativ und immer aktuell.

Jeden Freitag liefert Ihnen unsere Rautenpost alles Wichtige aus dem Volkspark, um bestens informiert in den Spieltag zu starten. Pünktlich zum Wochenende erhalten Sie von uns alle aktuellen News der Woche rund um den HSV kurz zusammengefasst – direkt per Mail in Ihr Postfach.

Mit meiner Anmeldung stimme ich der Werbevereinbarung zu.

Nein danke, ich bestelle den Newsletter vielleicht später.