- 25.04.2022

Wie in Regensburg: Dieses Manko muss der HSV jetzt beseitigen

Sollte es am Ende doch nichts werden mit dem Aufstieg, dann dürfte es an der Heimbilanz des HSV zumindest vorrangig nicht gelegen haben. Zwar spielten die Rothosen diese Saison schon sechsmal im Volksparkstadion Unentschieden, mit 30 Punkten liegt der HSV aber auf einem ordentlichen dritten Platz in der Heimtabelle (acht Siege bei nur zwei Niederlagen). Die Kehrseite der Medaille: Im Auswärtstableau steht lediglich Platz acht zu Buche, der 4:2-Erfolg in Regensburg war erst der fünfte Dreier dieser Saison in der Fremde (sechs Unentschieden, vier Pleiten). Will der HSV im Aufstiegskampf noch ein Wörtchen mitreden, muss also nicht nur das Heimspiel gegen Hannover (7. Mai), sondern auch die Auswärtspartien in Ingolstadt (kommenden Samstag) sowie in Regensburg (15. Mai) gewonnen werden. Der Sieg in Regensburg dürfte Mut auf dieser Mission Mut geben.

Was ist in dieser Woche im Volkspark passiert? Wie steht es um den HSV vor dem nächsten Spieltag? Wir versorgen Sie mit Analysen, Updates, Transfer-Gerüchten und allem, was Sie diese Woche zum HSV wissen müssen – persönlich, informativ und immer aktuell.

Jeden Freitag liefert Ihnen unsere Rautenpost alles Wichtige aus dem Volkspark, um bestens informiert in den Spieltag zu starten. Pünktlich zum Wochenende erhalten Sie von uns alle aktuellen News der Woche rund um den HSV kurz zusammengefasst – direkt per Mail in Ihr Postfach.

Mit meiner Anmeldung stimme ich der Werbevereinbarung zu.

Nein danke, ich bestelle den Newsletter vielleicht später.