- 10.05.2022

HSV hofft auf Hilfe von Paderborn – die machen Party-Urlaub in Spanien

Egal, was auf den anderen Plätzen passiert, mit einem Sieg gegen Hansa Rostock am kommenden Sonntag (15.30 Uhr/Liveticker auf MOPO.de) hat der HSV zumindest die Relegation sicher. Für den Fall, dass die Rothosen nicht gewinnen, müssen sie aber hoffen, dass Darmstadt (liegt wie der HSV bei 57 Punkten) parallel nicht mehr Punkte holt. Die „Lilien“ spielen zeitgleich zuhause gegen den SC Paderborn, nicht wenige Hamburger sind in dieser Woche daher mit Sicherheit auch kleine Fans der Westfalen. Wie nun bekannt wurde, hat die Paderborner Mannschaft nach dem 2:0-Sieg im letzten Heimspiel der Saison am Freitag aber erst mal Urlaub gemacht. Wie „Bild“ und das „Abendblatt“ berichten, ging es für die SCP-Profis auf einen dreitätigen Party-Kurztrip. Details zur Mannschaftsfahrt sind nicht bekannt, die Paderborner Verantwortlichen versichern aber, dass das Team gegen Darmstadt alles raushauen wird. Die „Bild“ zitiert Paderborns Präsidenten Thomas Schlägel mit: „Sicher, man kann dazu eine kritische Haltung einnehmen. Aber der Fokus ist bis zur letzten Spielminute auf die bestmögliche Platzierung ausgerichtet.“ Verliert St. Pauli daheim gegen Düsseldorf und gewinnt Paderborn, dann könnte der Klub sogar noch auf Rang fünf springen.

Was ist in dieser Woche im Volkspark passiert? Wie steht es um den HSV vor dem nächsten Spieltag? Wir versorgen Sie mit Analysen, Updates, Transfer-Gerüchten und allem, was Sie diese Woche zum HSV wissen müssen – persönlich, informativ und immer aktuell.

Jeden Freitag liefert Ihnen unsere Rautenpost alles Wichtige aus dem Volkspark, um bestens informiert in den Spieltag zu starten. Pünktlich zum Wochenende erhalten Sie von uns alle aktuellen News der Woche rund um den HSV kurz zusammengefasst – direkt per Mail in Ihr Postfach.

Mit meiner Anmeldung stimme ich der Werbevereinbarung zu.

Nein danke, ich bestelle den Newsletter vielleicht später.