- 21.05.2022

Falls es zur Party kommt: Das ist der inoffizielle HSV-Bierbeauftragte

Nach dem 3:2-Sieg in Rostock knallten die Kronkorken des ein oder anderen Bieres, das Erreichen der Relegation wurde – zumindest für einen kurzen Moment – auch im Trainer-Team euphorisch gefeiert. Auch wenn für ihn und seine Kollegen bereits auf der Bus-Rückfahrt die Analyse des Relegationsgegners Hertha BSC auf der To-do-Liste stand, genehmigte sich auch Tim Walters Co-Trainer Julian Hübner ein gersten- und hopfenhaltiges Getränk. Wie das „Abendblatt“ schreibt, ist der 38-Jährige der „inoffizielle Bierbeauftragte“ beim HSV. In Rostock hätten dem Bericht zufolge zwei Kisten Bier gereicht, doch sollte der HSV am Montag vor heimischer Kulisse im Relegations-Rückspiel gegen Hertha BSC den Aufstieg klarmachen, dann dürfte eine Kiste sicher nicht genug sein. Hübner muss also schon mal vorsorgen.

Was ist in dieser Woche im Volkspark passiert? Wie steht es um den HSV vor dem nächsten Spieltag? Wir versorgen Sie mit Analysen, Updates, Transfer-Gerüchten und allem, was Sie diese Woche zum HSV wissen müssen – persönlich, informativ und immer aktuell.

Jeden Freitag liefert Ihnen unsere Rautenpost alles Wichtige aus dem Volkspark, um bestens informiert in den Spieltag zu starten. Pünktlich zum Wochenende erhalten Sie von uns alle aktuellen News der Woche rund um den HSV kurz zusammengefasst – direkt per Mail in Ihr Postfach.

Mit meiner Anmeldung stimme ich der Werbevereinbarung zu.

Nein danke, ich bestelle den Newsletter vielleicht später.