- 27.05.2022

Termine, Gegner, TV-Sender: Das müssen HSV-Fans zum DFB-Pokal wissen

Es ist noch keine Woche her, dass der SC Freiburg und RB Leipzig den DFB-Pokalsieger im Berliner Olympiastadion ausgespielt haben. Doch die neue Pokalsaison steht schon in den Startlöchern: Am Sonntagabend (19.15 Uhr, ARD) losen Weltmeister Kevin Großkreutz und DFB-Präsident Bernd Neuendorf die Spiele der ersten Pokalrunde aus. 64 Teams kämpfen ab dem 29. Juli um den DFB-Pokal. Das Finale findet am 3. Juni 2023 in Berlin statt.

Der HSV hat es als eines der 32 bestplatzierten Teams der ersten und zweiten Liga in der abgelaufenen Saison in den ersten Lostopf geschafft. Als lokale Gegner kämen Teutonia Ottensen oder der VfB Lübeck aus der Regionalliga Nord infrage. Auch Duelle mit Traditionsclubs wie Kaiserslautern, Dynamo Dresden oder – wie im Vorjahr – Eintracht Braunschweig sind möglich. Eine Besonderheit in der ersten Pokalrunde: Bayern und Leipzig spielen am 30. Juli um den DFL-Supercup. Die Pokalspiele der beiden Klubs finden deswegen erst am 30. und 31. August statt.

Pay-TV-Sender Sky überträgt weiterhin alle Spiele des DFB-Pokals live. Im Free-TV gibt es künftig 15 statt 13 Partien zu sehen. Neben der ARD überträgt auch das ZDF nach zehn Jahren Pause wieder den DFB-Pokal. Sport1 besitzt keine Live-Rechte mehr, darf aber alle Spiele als Highlights zeigen.

Was ist in dieser Woche im Volkspark passiert? Wie steht es um den HSV vor dem nächsten Spieltag? Wir versorgen Sie mit Analysen, Updates, Transfer-Gerüchten und allem, was Sie diese Woche zum HSV wissen müssen – persönlich, informativ und immer aktuell.

Jeden Freitag liefert Ihnen unsere Rautenpost alles Wichtige aus dem Volkspark, um bestens informiert in den Spieltag zu starten. Pünktlich zum Wochenende erhalten Sie von uns alle aktuellen News der Woche rund um den HSV kurz zusammengefasst – direkt per Mail in Ihr Postfach.

Mit meiner Anmeldung stimme ich der Werbevereinbarung zu.

Nein danke, ich bestelle den Newsletter vielleicht später.