- 31.05.2022

Top-Stürmer hat Ausstiegsklausel! Mehrere Bundesligisten wollen Glatzel

Die Planungen für die fünfte Saison in der zweiten Liga laufen beim HSV. Zentral sind hierbei selbstverständlich jene personeller Natur und die Fragen: Wer kommt? Wer bleibt? Und wer geht? In letztere Kategorie könnte Robert Glatzel gehören, der mit wettbewerbsübergreifend 27 Toren (22 in der Liga, fünf im Pokal) mit einigem Abstand beste HSV-Torschütze der abgelaufenen Spielzeit (vor Sonny Kittel mit neun Toren). Laut eines Berichts der „Bild“ besitzt der 28-Jährige in seinem bis 2024 laufenden Vertrag eine Ausstiegsklausel, die weniger als zwei Millionen Euro betragen soll. Eine Summe, die für die meisten Bundesligisten locker zu stemmen wäre.

Und so sind offenbar auch derer einige an dem Stürmer interessiert, laut des Berichts: unter anderem Union Berlin und Glatzels Ex-Klub Mainz 05. „Wenn Robert zurück nach Mainz wollte, würden wir uns natürlich damit beschäftigen“, sagte der Manager des FSV, Christian Heidel, der Zeitung. „Ich glaube aber, dass er beim HSV bleibt. Und selbst wenn nicht, es gibt nach seiner Saison sicher 15 große Vereine, die Interesse an ihm haben. “

Was ist in dieser Woche im Volkspark passiert? Wie steht es um den HSV vor dem nächsten Spieltag? Wir versorgen Sie mit Analysen, Updates, Transfer-Gerüchten und allem, was Sie diese Woche zum HSV wissen müssen – persönlich, informativ und immer aktuell.

Jeden Freitag liefert Ihnen unsere Rautenpost alles Wichtige aus dem Volkspark, um bestens informiert in den Spieltag zu starten. Pünktlich zum Wochenende erhalten Sie von uns alle aktuellen News der Woche rund um den HSV kurz zusammengefasst – direkt per Mail in Ihr Postfach.

Mit meiner Anmeldung stimme ich der Werbevereinbarung zu.

Nein danke, ich bestelle den Newsletter vielleicht später.