- 16.06.2022

„Passe nicht in ihre Pläne“: Wo liegt die Zukunft von Mikkel Kaufmann?

Es ist ausgeschlossen, dass der HSV die Kaufoption für den in der vergangenen Saison vom FC Kopenhagen geliehenen Mikkel Kaufmann ziehen wird. Wenngleich der junge Däne zum Ende der vergangenen Saison doch noch zu überzeugen wusste, ist er einfach zu teuer für eine feste Verpflichtung. Wie es für Kaufmann weitergeht, ist allerdings völlig offen, der 21-Jährige sprach im Interview mit „Nordjyske“ nun über seine Zukunft und sagte: „Ich habe mich ein wenig erkundigt, was passieren wird, und aller Voraussicht nach wird es nicht der FCK sein. Man sollte niemals nie sagen, aber ich halte es für sehr unwahrscheinlich.“ Die Kopenhagener hätten ihm gesagt, dass er „nicht in ihre Pläne passe“, zeigte sich Kaufmann überrascht. „Das hatte ich nicht wirklich erwartet.“

Der Angreifer erklärte demnach weiter, dass eine Rückkehr zu seinem Jugend- und Ausbildungsklub Aalborg BK (2015 bis 2019) nicht auszuschließen sei – dass es aber im Moment nicht sein Wunsch sei. Kaufmann steht noch bis 2024 in Kopenhagen unter Vertrag, befindet sich seinen Aussagen zu Folge nun aber wieder auf Vereinssuche. Dass er beim HSV noch nicht offiziell verabschiedet wurde (seine Leihe endet Ende Juni), liegt daran, dass sich die Bosse zuletzt ein mögliches Hintertürchen offen lassen wollten. Wenn alle Stricke reißen und der HSV keine passenden Alternativen findet, könnte Kaufmann im Volkspark doch noch mal interessant werden, hieß es zuletzt. Aber eben nicht per Kaufoption.

Was ist in dieser Woche im Volkspark passiert? Wie steht es um den HSV vor dem nächsten Spieltag? Wir versorgen Sie mit Analysen, Updates, Transfer-Gerüchten und allem, was Sie diese Woche zum HSV wissen müssen – persönlich, informativ und immer aktuell.

Jeden Freitag liefert Ihnen unsere Rautenpost alles Wichtige aus dem Volkspark, um bestens informiert in den Spieltag zu starten. Pünktlich zum Wochenende erhalten Sie von uns alle aktuellen News der Woche rund um den HSV kurz zusammengefasst – direkt per Mail in Ihr Postfach.

Mit meiner Anmeldung stimme ich der Werbevereinbarung zu.

Nein danke, ich bestelle den Newsletter vielleicht später.