- 08.07.2022

Medien: Nicht nur ManCity! HSV hat Interesse an Youngster aus Irland

Mit Manuel de Luca und Jean-Luc Dompé sind dem Vernehmen nach weiterhin zwei Offensivspieler im Fokus des HSV. Fraglich allerdings, ob der finanzielle Spielraum des HSV – trotz des Verkaufs von Josha Vagnoman – weitere große Transfers zulässt. Die irische Sportwebsite „Pundit Arena“ brachte nun den Namen eines Mittelfeld-Talents beim HSV ins Spiel. Es geht um den 17-jährigen Justin Ferizaj, der seit Ende Mai dem Profi-Team des irischen Erstligisten Shamrock Rovers angehört. Laut dem Bericht hat Ferizaj kürzlich ein Angebot von Serie-A-Klub Sampdoria Genua inklusive Dreijahres-Vertrag abgelehnt, weil er weitere Zukunfts-Optionen ausloten möchte. Demnach haben nicht wenige europäische Vereine Interesse an dem viermaligen U18-Nationalspieler, dazu soll neben der AS Rom auch der HSV zählen.

Sogar Manchester City soll an dem Youngster interessiert sein, aufgrund der Brexit-Beschränkungen darf das Team von Pep Guardiola allerdings keine Spieler außerhalb Großbritanniens verpflichten, die jünger als 18 Jahre alt sind. Ferizaj wird erst im Januar volljährig und hat letzte Woche für Shamrock sein Profi-Debüt gegeben. Am Dienstag wurde er sogar direkt in der Champions-League-Qualifikation gegen Hibernians FC (3:0) eingewechselt.

Was ist in dieser Woche im Volkspark passiert? Wie steht es um den HSV vor dem nächsten Spieltag? Wir versorgen Sie mit Analysen, Updates, Transfer-Gerüchten und allem, was Sie diese Woche zum HSV wissen müssen – persönlich, informativ und immer aktuell.

Jeden Freitag liefert Ihnen unsere Rautenpost alles Wichtige aus dem Volkspark, um bestens informiert in den Spieltag zu starten. Pünktlich zum Wochenende erhalten Sie von uns alle aktuellen News der Woche rund um den HSV kurz zusammengefasst – direkt per Mail in Ihr Postfach.

Mit meiner Anmeldung stimme ich der Werbevereinbarung zu.

Nein danke, ich bestelle den Newsletter vielleicht später.