- 22.07.2022

Nach Seelers Tod: So will der HSV den Fokus aufs Sportliche richten

Es wird am Sonntag vermutlich für alle Beteiligten eine Herkulesaufgabe, die Trauer über den Tod von Uwe Seeler zumindest für ein Spiel dem Fokus auf die drei Punkte gegen Hansa Rostock weichen zu lassen. Für Trainer Tim Walter ist klar: „Wir werden es niemals schaffen, mit einem Spiel seinem Erbe gerecht zu werden. Deshalb ist es natürlich schwer. Die Jungs wissen, was Uwe für ein Spieler war, in welchem Licht er auf der ganzen Welt gesehen wird und gesehen wurde. Trotzdem wollen wir Spiele gewinnen, müssen den Umschwung schaffen und werden mit unseren Fans im Rücken alles dafür tun.“ Zwar sei es weder ihm selbst noch der Mannschaft vergönnt gewesen, mit Seeler Bekanntschaft zu schließen, dennoch „wissen alle wer er war. Was hier in der Stadt und um den HSV abläuft, das bekommt man schon mit. Und deswegen wird es sicherlich nicht einfach sein, aber wir werden unser Bestes geben“.

Was ist in dieser Woche im Volkspark passiert? Wie steht es um den HSV vor dem nächsten Spieltag? Wir versorgen Sie mit Analysen, Updates, Transfer-Gerüchten und allem, was Sie diese Woche zum HSV wissen müssen – persönlich, informativ und immer aktuell.

Jeden Freitag liefert Ihnen unsere Rautenpost alles Wichtige aus dem Volkspark, um bestens informiert in den Spieltag zu starten. Pünktlich zum Wochenende erhalten Sie von uns alle aktuellen News der Woche rund um den HSV kurz zusammengefasst – direkt per Mail in Ihr Postfach.

Mit meiner Anmeldung stimme ich der Werbevereinbarung zu.

Nein danke, ich bestelle den Newsletter vielleicht später.