- 17.08.2022

Sechs Tore, zwei Rote! HSV-U21 nach wildem Ritt weiter unbesiegt

In der U21 des HSV setzt man seit der vergangenen Saison auf einen radikalen Jugendtrend. Waren in den Kadern der Vorsaisons stets noch vereinzelt Spieler älteren Jahrgangs mit reichlich Erfahrung zu finden, unterschritt weder in der vergangenen noch in der seit kurzem laufenden Runde ein einziger Spieler den Jahrgang 2000 – ein Konzept, das der Mannschaft bereits in der Vorsaison überraschend souverän den Klassenerhalt bescherte und auch in dieser Spielzeit schon wieder erfolgsversprechend anläuft. Aus den ersten drei Spielen holte das Team von Trainer Pit Reimers sieben Punkte, am Dienstag stand das Duell in Norderstedt an. Dort zeigten die zahlreichen talentierten Youngster, dass sie nicht nur mit dem Fuß, sondern auch im Kopf bereits auf ganz hohem Niveau sind. Schon nach 14 Minuten lagen die Hamburger mit 0:2 hinten, steckten aber nicht auf und profitierten schließlich von einem Platzverweis für die Eintracht kurz nach der Pause (49.). Wenig später stellte Moses Otuali mit seinem bereits dritten Saisontreffer den Anschluss her (52.), wurde von Norderstedts Hoppe aber umgehend gekontert (55.). Das 1:3, der entscheidende Nackenschlag? Mitnichten! Die letzte halbe Stunde wurde zum beeindruckenden Schlussspurt der Zweitvertretung des HSV, in der Jonah Fabisch (67.) und Daouda Beleme (78.) – wie Otuali nun schon mit drei Treffern auf dem Konto – noch ausgleichen und dem HSV damit trotz zweimaligen Zwei-Tore-Rückstands noch einen Zähler sicherten. Für Norderstedt fand der letztlich doch gebrauchte Tag mit einem zweiten Platzverweis (90.+5) ein passendes Ende.

Was ist in dieser Woche im Volkspark passiert? Wie steht es um den HSV vor dem nächsten Spieltag? Wir versorgen Sie mit Analysen, Updates, Transfer-Gerüchten und allem, was Sie diese Woche zum HSV wissen müssen – persönlich, informativ und immer aktuell.

Jeden Freitag liefert Ihnen unsere Rautenpost alles Wichtige aus dem Volkspark, um bestens informiert in den Spieltag zu starten. Pünktlich zum Wochenende erhalten Sie von uns alle aktuellen News der Woche rund um den HSV kurz zusammengefasst – direkt per Mail in Ihr Postfach.

Mit meiner Anmeldung stimme ich der Werbevereinbarung zu.

Nein danke, ich bestelle den Newsletter vielleicht später.