- 23.09.2022

Offiziell: HSV macht USA-Reise während der WM-Pause!

Der HSV wird die aufgrund der Winter-WM in Katar deutlich verlängerte Saison-Unterbrechung für eine ganz besondere Reise nutzen. Wie der Klub am späten Freitagnachmittag offiziell bekanntgab, werden die Hamburger nach dem Abschluss der Hinrunde gegen den SV Sandhausen (12.11.) zwischen dem 13. und 22. November in die USA nach Kalifornien reisen. Dort steht unter anderem ein Testspiel gegen den US-amerikanischen Zweitligisten Orange County Soccer Club (15. November, 19 Uhr) auf dem Plan. Für den HSV ist es der erste Trip in die Vereinigten Staaten seit über 22 Jahren, letztmals ging es im Sommer 2000 in die USA. Neben der Partie gegen den OCSC solle es noch mindestens ein weiteres Testspiel geben, für das Gegner und Zeitpunkt aber noch nicht feststünden, heißt es, zudem wolle der HSV „Land, Leute und Kultur durch Aktivitäten kennenlernen und ihnen den eigenen Klub näherbringen“. Die Fans könnten sich derweil auf „Content-Formate und exklusive Einblicke in die Erlebnisse der Profis“ freuen. Das detaillierte Rahmenprogramm für den HSV-Tross werde in den kommenden Wochen erarbeitet.

Was ist in dieser Woche im Volkspark passiert? Wie steht es um den HSV vor dem nächsten Spieltag? Wir versorgen Sie mit Analysen, Updates, Transfer-Gerüchten und allem, was Sie diese Woche zum HSV wissen müssen – persönlich, informativ und immer aktuell.

Jeden Freitag liefert Ihnen unsere Rautenpost alles Wichtige aus dem Volkspark, um bestens informiert in den Spieltag zu starten. Pünktlich zum Wochenende erhalten Sie von uns alle aktuellen News der Woche rund um den HSV kurz zusammengefasst – direkt per Mail in Ihr Postfach.

Mit meiner Anmeldung stimme ich der Werbevereinbarung zu.

Nein danke, ich bestelle den Newsletter vielleicht später.