- 03.12.2022

Doppelschlag! U21 des HSV dreht Regionalliga-Spiel spektakulär

Es kann noch so viel gegen sie laufen, die U21 des HSV hat aktuell einfach einen Lauf: Unter der Woche drehte man einen 1:2-Rückstand gegen BW Lohne noch in einen 3:2-Erfolg um, am Samstagnachmittag zeigte die Elf von Trainer Pit Reimers nun ein weiteres Mal große Moral. Gegen den aktuell ebenfalls bestens aufgelegten TSV Havelse lagen die Amateure von Minute 20 an rund eine Stunde zurück, Julius Langfeld hatte die Havelser in Führung gebracht. Dann aber folgten die überragenden zwei Minuten des HSV. Zunächst markierte Jonah Fabisch den Ausgleich (77.), nur wenige Augenblicke später stellte Arlind Rexhepi auf 2:1 (78.) – zugleich der Endstand. Damit verteidigen die Hamburger ihren überragenden zweiten Tabellenplatz, punktgleich mit der Zweitvertretung von Hannover 96 und sechs Zähler hinter dem VfB Lübeck, der einzigen Mannschaft, die dem HSV in den letzten neun Partien eine Niederlage zufügen konnte.

Was ist in dieser Woche im Volkspark passiert? Wie steht es um den HSV vor dem nächsten Spieltag? Wir versorgen Sie mit Analysen, Updates, Transfer-Gerüchten und allem, was Sie diese Woche zum HSV wissen müssen – persönlich, informativ und immer aktuell.

Jeden Freitag liefert Ihnen unsere Rautenpost alles Wichtige aus dem Volkspark, um bestens informiert in den Spieltag zu starten. Pünktlich zum Wochenende erhalten Sie von uns alle aktuellen News der Woche rund um den HSV kurz zusammengefasst – direkt per Mail in Ihr Postfach.

Mit meiner Anmeldung stimme ich der Werbevereinbarung zu.

Nein danke, ich bestelle den Newsletter vielleicht später.