- 28.12.2022

Haftstrafe? Das droht HSV-Profi Vuskovic bei einer Verurteilung

Muss Mario Vuskovic bei einer endgültigen Bestätigung des Doping-Verdachts in Haft? Rechtsexperten meinen: eher unwahrscheinlich. (Foto: Witters)
Muss Mario Vuskovic bei einer endgültigen Bestätigung des Doping-Verdachts in Haft? Rechtsexperten meinen: eher unwahrscheinlich. (Foto: Witters)

Die Hoffnung, sie lebt, beim HSV und bei Mario Vuskovic. Die Hoffnung darauf, dass es dem Kroaten irgendwie doch noch gelingt, nach der positiven Doping-Probe seine Unschuld zu beweisen. Für den wahrscheinlichen Fall, dass der Spieler und seine Verteidiger erfolglos bleiben, stellt sich jedoch unweigerlich die Frage: Was droht dem 21-Jährigen für eine Strafe? Das Sportgericht dürfte Vuskovic vermutlich mit einer Sperre von vier Jahren belegen. Zusätzlich könnte der Innenverteidiger aber auch noch strafrechtlich belangt werden. Allzu drakonisch dürfte Vuskovic diesbezüglich jedoch nicht sanktioniert werden, wie Benjamin Grunst, Hamburger Fachanwalt für Strafrecht, dem „Abendblatt“ erklärte: „Das mutmaßliche Ende seiner Sportkarriere könnte dazu führen, dass das strafrechtliche Verfahren eingestellt würde, da die Folgen für ihn bereits gravierend wären.“ Am Ende werde diesbezüglich zwar im „Einzelfall“ entschieden, eine Haftstrafe hält er jedoch für „unwahrscheinlich“. Ähnlich sieht es auch Sascha Böttner, ebenfalls ein Fachanwalt für Strafrecht aus Hamburg: Sofern Vuskovic nicht vorbestraft ist, sei eine Gefängnisstrafe „extrem unwahrscheinlich“.

Was ist in dieser Woche im Volkspark passiert? Wie steht es um den HSV vor dem nächsten Spieltag? Wir versorgen Sie mit Analysen, Updates, Transfer-Gerüchten und allem, was Sie diese Woche zum HSV wissen müssen – persönlich, informativ und immer aktuell.

Jeden Freitag liefert Ihnen unsere Rautenpost alles Wichtige aus dem Volkspark, um bestens informiert in den Spieltag zu starten. Pünktlich zum Wochenende erhalten Sie von uns alle aktuellen News der Woche rund um den HSV kurz zusammengefasst – direkt per Mail in Ihr Postfach.

Mit meiner Anmeldung stimme ich der Werbevereinbarung zu.

Nein danke, ich bestelle den Newsletter vielleicht später.