- 13.06.2024

Er war der Pokal-Pechvogel gegen den HSV: Kapitän bekennt sich zu Absteiger

Es ist einer der denkwürdigsten Momente in der jüngeren DFB-Pokal-Vergangenheit des HSV. Die Rothosen siegen im Elfmeterschießen gegen den 1.

- Anzeige -
FC Köln, weil Florian Kainz beim Schuss wegrutscht, den Ball tourchiert und dieser von seinem Standbein ins Tor fliegt. Doppelberührung, Tor zählt nicht und der HSV jubelt. Mit den Kölnern ist Kainz in die 2. Bundesliga abgestiegen und hat am Donnerstag verkündet, dass er den Geißböcken auch weiterhin die Treue halten wird. „In Köln gehen wir zusammen durch dick und dünn. Der FC ist in den vergangenen fünf Jahren zu meinem Verein und die Stadt zu meiner zweiten Heimat geworden", sagte Kainz: "Ich werde mein Bestes geben, um mit der Mannschaft wieder erfolgreich zu sein“, sagt er in einer Vereinsmitteilung. Seinen bis 2025 laufenden Vertrag, der eine Ausstiegsklausel im Abstiegsfall beinhaltete, hat er vorzeitig verlängert.