- 18.03.2018

Hoffmann zur Fan-Eskalation: „Schlimme Bilder, die mir wehtun“

Nicht nur der Blick auf die sportliche und wirtschaftliche Situation, sondern auch die Auseinandersetzung zwischen Stadion-Besuchern mit Polizei und Ordnungskräften nach der Heimpleite gegen Hertha BSC schmerzen Bernd Hoffmann, der um Aufklärung bemüht ist. „Das sind ganz schlimme Bilder, die mir wirklich wehtun. Die haben nichts, aber auch gar nichts mit dem zu tun, was wir im Volksparkstadion sehen möchten. Das muss man ganz klar einordnen, natürlich hätten wir solche Bilder nicht, wenn wir aktuell auf Platz fünf stünden. Und dennoch müssen wir jetzt ganz genau prüfen, wer von denen, die da so durchgedreht sind, tatsächlich dem HSV-Fanlager zuzuordnen sind, und wer sind Krawalltouristen, die ein Bundesliga-Spiel als Plattform nutzen, um so einen Nonsens zu machen“, sagte der Vereinspräsident und Aufsichtsratschef im NDR-„Sportclub“.

Was ist in dieser Woche im Volkspark passiert? Wie steht es um den HSV vor dem nächsten Spieltag? Wir versorgen Sie mit Analysen, Updates, Transfer-Gerüchten und allem, was Sie diese Woche zum HSV wissen müssen – persönlich, informativ und immer aktuell.

Jeden Freitag liefert Ihnen unsere Rautenpost alles Wichtige aus dem Volkspark, um bestens informiert in den Spieltag zu starten. Pünktlich zum Wochenende erhalten Sie von uns alle aktuellen News der Woche rund um den HSV kurz zusammengefasst – direkt per Mail in Ihr Postfach.

Mit meiner Anmeldung stimme ich der Werbevereinbarung zu.

Nein danke, ich bestelle den Newsletter vielleicht später.