- 30.11.2018

Ingolstadts neuer Trainer verzichtet auf das HSV-Duell

Seinen Vertrag als neuer Hoffnungsträger des Zweitliga-Letzten FC Ingolstadt hat Jens Keller heute unterschrieben – den Neustart läutet der frühere Schalker Coach aber erst nach dem Duell morgen mit dem HSV ein. „Wir sind nach den gemeinsamen Gesprächen zur Überzeugung gekommen, dass unsere Mannschaft unter Jens Keller wieder in die Spur findet und erfolgreich punkten wird“, sagte Geschäftsführer Harald Gärtner. In dieser Saison ist Keller bereits der dritte Tainer des FCI nach Stefan Leitl und Alexander Nouri. „Jetzt gilt unsere Konzentration ausschließlich dem Heimspiel gegen Hamburg, bei dem Roberto Pätzold die Mannschaft coachen wird. Danach richtet sich unsere ganze Aufmerksamkeit auf den Neustart unter der Leitung von Jens“, so Gärtner. Nach der Partie kehrt Pätzold zur U19 zurück.

Was ist in dieser Woche im Volkspark passiert? Wie steht es um den HSV vor dem nächsten Spieltag? Wir versorgen Sie mit Analysen, Updates, Transfer-Gerüchten und allem, was Sie diese Woche zum HSV wissen müssen – persönlich, informativ und immer aktuell.

Jeden Freitag liefert Ihnen unsere Rautenpost alles Wichtige aus dem Volkspark, um bestens informiert in den Spieltag zu starten. Pünktlich zum Wochenende erhalten Sie von uns alle aktuellen News der Woche rund um den HSV kurz zusammengefasst – direkt per Mail in Ihr Postfach.

Mit meiner Anmeldung stimme ich der Werbevereinbarung zu.

Nein danke, ich bestelle den Newsletter vielleicht später.