- 01.02.2019

Das letzte HSV-Spiel in Bielefeld war ein Spektakel

Vor über zehn Jahren hat der HSV letztmals in Bielefeld gespielt. Am 30. August 2008 lag die Mannschaft von Trainer Martin Jol in der Bundesliga durch Tore von Christopher Katongo (9.) und Arthur Wichiniarek (37.) bereits mit 0:2 zurück. Doch Abwehrrecke Bastian Reinhardt konnte per Doppelpack (40./50.) ausgleichen. Für den 4:2-Auswärtssieg der Hamburger sorgten dann Ivica Olic (64.) und David Jarolim (77.). Übrigens: Der heutige Präsident Marcell Jansen feierte in diesem Spiel sein HSV-Debüt.

Foto: Witters

Was ist in dieser Woche im Volkspark passiert? Wie steht es um den HSV vor dem nächsten Spieltag? Wir versorgen Sie mit Analysen, Updates, Transfer-Gerüchten und allem, was Sie diese Woche zum HSV wissen müssen – persönlich, informativ und immer aktuell.

Jeden Freitag liefert Ihnen unsere Rautenpost alles Wichtige aus dem Volkspark, um bestens informiert in den Spieltag zu starten. Pünktlich zum Wochenende erhalten Sie von uns alle aktuellen News der Woche rund um den HSV kurz zusammengefasst – direkt per Mail in Ihr Postfach.

Mit meiner Anmeldung stimme ich der Werbevereinbarung zu.

Nein danke, ich bestelle den Newsletter vielleicht später.