HSV bestätigt! Arp gehört schon dem FC Bayern

Am 20. Juli vergangenen Jahres vermeldete der HSV voller Stolz auf seiner Homepage: „Starkes Zeichen: Fiete Arp bleibt!“ So weit, so richtig. Doch in der offiziellen Mitteilung hieß es eben auch: „Fiete Arp hat sich ein weiteres Mal zum HSV bekannt und trotz lukrativer Angebote von Top-Klubs seinen zum 30. Juni 2019 auslaufenden Vertrag um ein weiteres Jahr bis zum Sommer 2020 verlängert.“ Nur die halbe Wahrheit, wie der Verein heute mit sechseinhalb Monaten Verspätung nach einem Medienbericht bestätigte. Denn der 19-jährige Angreifer wurde schon damals für drei Millionen Euro an den FC Bayern verkauft, der nun gemeinsam mit Arp darüber entscheidet, ob der Wechsel nach München schon zur kommenden Saison oder erst 2020 vollzogen wird.