- 13.02.2019

Heidenheim-Stürmer hat Mega-Quote

Der HSV in Heidenheim. Der Erste beim Vierten. Ob die Fans wollen oder nicht, am Sonnabend steigt ein Top-Spiel im Schwabenländle. Die Verteidiger des HSV werden es dabei vor allem mit Robert Glatzel zu tun haben. Der 25-Jährige hat eine Tor-Quote, die in der 2. Liga nur von Kölns Simon Terodde getoppt wird. In 13 Spielen erzielte Glatzel zehn Tore. Im Schnitt trifft der gebürtige Münchner alle 83 Minuten. Terodde braucht nur 69 Minuten für ein Tor. Diese Quote wird nur von drei Spielern unterboten, die allerdings bisher weniger als 200 Minuten auf dem Platz standen (Julius Düker, Alex Meier, Fatih Kaya). Der HSV muss gewarnt sein. Eines seiner Tore hatte Glatzel schließlich im Volkspark erzielt. Dort traf er fünf Minuten nach seiner Einwechslung. Der HSV konnte es verkraften, gewann dennoch mit 3:2.

Was ist in dieser Woche im Volkspark passiert? Wie steht es um den HSV vor dem nächsten Spieltag? Wir versorgen Sie mit Analysen, Updates, Transfer-Gerüchten und allem, was Sie diese Woche zum HSV wissen müssen – persönlich, informativ und immer aktuell.

Jeden Freitag liefert Ihnen unsere Rautenpost alles Wichtige aus dem Volkspark, um bestens informiert in den Spieltag zu starten. Pünktlich zum Wochenende erhalten Sie von uns alle aktuellen News der Woche rund um den HSV kurz zusammengefasst – direkt per Mail in Ihr Postfach.

Mit meiner Anmeldung stimme ich der Werbevereinbarung zu.

Nein danke, ich bestelle den Newsletter vielleicht später.