Führungs-Chaos bei HSV-Rivale Köln: Tritt Veh zurück?

Zwar zog der 1. FC Köln nach drei Siegen in neun Tagen am HSV vorbei und steht an der Spitze der Zweiten Liga, doch in der Führung des Klubs drückt ein Machtkampf auf die Stimmung. Manager Armin Veh hat Spekulationen um seinen Abgang losgetreten. „Es gibt für mich ein Problem innerhalb des Vereins“, sagte der 58-jährige Ex-HSV-Coach. Dieses Problem habe „mit Vertrauen zu tun und ist wenig reparabel“. Die Person, an der sich Veh derart reibt, ist offenbar Klub-Präsident Werner Spinner. Nach der Niederlage beim SC Paderborn (2:3) vor zweieinhalb Wochen hatte Veh die Mannschaft und Trainer Markus Anfang hart kritisiert. Spinner soll darin ein Fehlverhalten des Sportchefs gesehen und sich mehr Rückendeckung für Anfang gewünscht haben. Dies bemängelte der Vereins-Boss intern, aber angeblich hinter Vehs Rücken.