HSV-Idol Magath motzt über Besetzung der Sportchef-Posten

Felix Magath wäre bereit, wartet aber weiter auf ein Angebot aus der Bundesliga. Der frühere Profi, Trainer und Manager des HSV könnte sich ein Engagement als Coach oder als Sportchef vorstellen und kann offenbar nicht nachvollziehen, dass er bei den suchenden Klubs zuletzt nicht in die engere Auswahl kam. Bei Sport1 sagte Magath: „Wenn man die Bundesliga beobachtet, hat man den Eindruck, jeder kann Sportdirektor werden. Ich kenne heute nicht mal jeden. Ein Trainer braucht dagegen eine Ausbildung …“ Ob er wieder einsteigen werde? „Kann sein, das weiß ich nicht.“