Seeler glaubt weiter an Löws Team

Mit 0:1 liegt die deutsche Nationalmannschaft zur Pause gegen Serbien zurück. In Wolfsburg auf der Tribüne ist auch HSV-Legende Uwe Seeler. In der Pause analysierte er für RTL: „Ich fand die Mannschaft recht gut. Die neuen Leute haben gut gespielt, vielleicht aber auch zu viel gespielt und zu wenig gedeckt. Aus der ersten Halbzeit haben wir gelernt, dass der Gegner vorne sehr stark ist und taktisch geschickt spielt. Die Serben hatten ja noch eine zweite Chance. Ich tippe aber, dass Deutschland noch 2:1 gewinnt.“