- 24.03.2019

Scheibe musste dran glauben: Wilde Party nach U21-Sieg

„Lasst es richtig krachen!“ Dieses Motto nahm sich die U21 des HSV am Sonnabend etwas zu sehr zu Herzen. Nach dem 3:0-Sieg in der Regionalliga Nord gegen den Lüneburger SK jubelte das Team in der Kabine so stark, dass eine Fensterscheibe zu Bruch ging. Damit starteten die Weiß-Kicker etwas verfrüht in den Mannschaftsabend. Auf dem Platz wirbelten Moritz Kwarteng (30.) und Arianit Ferati die Rothöschen mit einem Doppelpack (14., 55.) zum Sieg. Kwarteng sagte nach dem Abpfiff: „Der Mannschaftsabend kann heute sehr wild werden.“ U21-Trainer Steffen Weiß bilanzierte: „Der Auftritt heute war sehr ordentlich. Wir haben in den letzten Spielen immer gut gespielt, haben aber zu viele Gegentore bekommen. Unsere Tore sind dann zum besten Zeitpunkt gefallen. Mit dem 3:0 war das Spiel dann gegessen. An der Tabelle kann man ablesen, wie wichtig das Spiel für uns war.“

Was ist in dieser Woche im Volkspark passiert? Wie steht es um den HSV vor dem nächsten Spieltag? Wir versorgen Sie mit Analysen, Updates, Transfer-Gerüchten und allem, was Sie diese Woche zum HSV wissen müssen – persönlich, informativ und immer aktuell.

Jeden Freitag liefert Ihnen unsere Rautenpost alles Wichtige aus dem Volkspark, um bestens informiert in den Spieltag zu starten. Pünktlich zum Wochenende erhalten Sie von uns alle aktuellen News der Woche rund um den HSV kurz zusammengefasst – direkt per Mail in Ihr Postfach.

Mit meiner Anmeldung stimme ich der Werbevereinbarung zu.

Nein danke, ich bestelle den Newsletter vielleicht später.