Risikospiel! Polizei erwartet 600 Problemfans aus Magdeburg

Die Verantwortlichen des 1. FC Magdeburg gehen davon aus, dass ihre Mannschaft heute im Volksparkstadion von 6000 Anhängern unterstützt wird. Zehn Prozent von ihnen stuft die Polizei Hamburg als sogenannte Problemfans ein, weshalb die Partie laut „Abendblatt“ zum Risikospiel erklärt wurde. Die Beamten sind mit verstärktem Aufgebot unterwegs, wollen ein Aufeinandertreffen der rivalisierenden Gruppen verhindern. Der HSV setzt zudem mehr Sicherheitskräfte ein.