Kinsombi klärt auf: Darum wechsle ich zum HSV

Für gut drei Millionen Euro Ablöse wechselt er von Holstein Kiel zum HSV. Über seine Beweggründe sagt er Folgendes: „Ich hatte in Kiel eine coole Zeit. Die letzten zwei Jahre haben großen Spaß gemacht und mich als Spieler weitergebracht. Ich arbeite momentan hart an meinem Comeback, um der Mannschaft im Saisonendspurt noch zu helfen. Dennoch war es für mich an der Zeit, den nächsten Schritt zu gehen. Ich freue mich auf den Wechsel zum HSV und die neue Herausforderung ab Sommer. Der HSV ist ein großer Klub mit einer beeindruckenden Fanbase. Ich hatte viele gute Gespräche mit den Verantwortlichen und bin vom Konzept und dem Weg, den der Klub gehen will, voll überzeugt.“