Wolf richtet einen flammenden Appell an die HSV-Profis

Gestern Abend im Hotel analysierte Hannes Wolf die eigene Vorstellung in Köln (1:1), am Morgen danach auf dem Rückflug begann schon die Vorbereitung auf das nächste Heimspiel am Sonnabend im Volkspark: „Wir müssen gegen Aue voll am Limit arbeiten. Es wird nicht leichter. Jetzt ist richtig Druck drauf, den müssen wir aushalten, daraus Energie machen und wieder auf unsere beste Leistung kommen. Jetzt spitzt sich alles zu, jetzt ist Dampf drin. Ich hoffe, dass die Situation die Sinne schärft“, richtete der HSV-Coach einen flammenden Appell an sein Team.